Howald & Thölen

 

Marno Howald, Tjark Thölen und Steffen Gust sind drei ungewöhnliche Musiker, die ihre Songs mit ihrer individuellen, authentischen und manchmal auch sarkastischen  Handschrift skizzieren. Es ist nicht so, dass sie sich musikalisch auf ein Genre festlegen ließen, das würde ihre Kreativität nur beeinträchtigen. Dennoch kann man ihren eigenen Stil darin spüren, wie sie ihre Songtexte schreiben und was für Themen sie aufgreifen. Manchmal mit einem Lächeln im Mundwinkel, manchmal mit Melancholie aber manchmal auch mit der ungeschönten Wahrheit.

Sie sind ironisch, humorvoll, kritisch, frech, fragend, antwortend, liebend und leidend, autobiografisch und romantisch. Überraschend sind die drei auf jeden Fall! Man weiß nie, ob ihnen gerade der Schalk im Nacken sitzt oder ein politisches Thema „böse“ skizziert wird.

Howald und Thölen haben ganz bewusst den Begriff „Liedermacher“ gewählt, weil sie deutsche Texte singen und „Lieder machen“. Schlicht und ergreifend!

9.März 2018 20.00 Uhr „FRIEDRICH JR.“ – Gefühle mit Wellenschlag

Die 2012 um den Sänger, Gitarristen und Texter Jan Hamann gegründete Band Friedrich Jr. verwebt Pop, Folk und Chanson mit maritimen Elementen.
Ihre Texte haben Hintersinn,- zart-herb ist der Gesang zwischen leisem Rufen und lautem Sinnieren. Die Ryhthmen wechseln zwischen Walzer-Wehmut und tanzbarem Uptempo und handeln von Zerrissenheit zwischen Liebe und Fernweh , von Zweifeln und Zuversicht.
Friedrich Jr. erfreut alle, die sich von der Musik berühren und beleben lassen

Üblicherweise veranstaltet das „KulturPRINZip“ die Konzerte und Lesungen im Landkreis Rotenburg, diesmal zieht es uns jedoch in den Landkreis Harburg nach Tostedt. Dort findet am Freitag, 9. März, 20 Uhr, auf der „Bühne Bunter Vorhang“, Unter den Linden 39, ein Konzert mit der Flensburger Band „Friedrich Jr.“ statt. Da der Platz begrenzt ist, gibt es die Karten nur im Vorverkauf unter: info@das-kulturprinzip.de oder Telefon: 0152/53303572.

Der Eintritt beträgt 12 Euro.

Idee des KulturPRINZips ist es, Events in kleinen, eher ungewöhnlichen oder besonderen Locations stattfinden zu lassen. So sind wir mit unseren Veranstaltungen quasi „auf der Walz.“ am 9. März machen wir im liebevoll geführten Theater „Bühne Bunter Vorhang“ in Tostedt Halt. Ulrike von Thien hat dieses besondere Theater gemeinsam mit ihrem Mann aufgebaut und freut sich ebenso wie wir darüber, dass sie sich für die eine oder andere Veranstaltung zusammenschließen können…“