DAVID LÜBKE TRIO

1. September 2019 18.00 Uhr

„John`s Danzdeel“
Königshofallee 34, 27419 Sittensen

Das David Lübke Trio verbindet deutsche Liedermachertradition mit Elementen aus Irish Folk und Bluegrass.

David Lübke trägt sein Herz auf der Zunge. Ein junger, charismatischer Sänger ist unterwegs mit deutschsprachigen Liedern, einer alten Gitarre und einem 5-saitigen Banjo. Begleitet wird er von dem Münchner Geiger Max Eisinger (Feuerbach Quartett, Stegreif.Orchester …) und dem Berliner Cellisten Moritz Brümmer (Phela, Sarah Brendel …). Auf kleiner und großer Bühne, in lauschigen Sommergärten und intimen Konzertsälen gelingt diesem Trio etwas Besonderes: eine Musik, die die feine Kunst deutscher Liedermachertradition, die Lebensfreude des Irish Folk und die Virtuosität des amerikanischen Bluegrass vereint. Lübkes Lyrik, seine zuweilen hymnischen Melodien und die Harmonien der Stimmen und Instrumente haben eine unverstellte Kraft, die das Publikum ergreift. Die glückliche Verbindung von Lübkes markanter Stimme mit der Eleganz der Geige und dem treibenden Puls des Cellos bringt einen frischen Wind in die deutsche Musiklandschaft und überzeugt eine stetig wachsende Fangemeinde von Zuhörern jeden Alters. Mitreißende Folk-Hymnen wechseln sich ab mit sehr persönlichen Songs. Mehrstimmiger Gesang und feurig-virtuose Instrumentalsoli reichen sich die Hand.
Lübkes fantasievolle Lieder erzählen von Heimat, von Aufbruch, von Hoffnung und: Von der Liebe. So heißt auch das neue Album des Trios, das im Frühjahr 2020 erscheint. Hier und da schimmern die Wurzeln des Liedermachers durch die Bretter der Bühne, das Trio überrascht mit einer Bob-Dylan- oder Hannes-Wader-Interpretation und lädt zum Mitsingen ein. Mit Spielfreude und hohem Unterhaltungswert erobert das David Lübke Trio die Bühnen der Republik und gilt längst nicht mehr als Geheimtipp.
Ihre Musik ist einzigartig, zu 100% handgemacht und hat Charakter.

Tickets gibt es im VVK für 12€ bei Papier Ehlen in Sitensen, sowie für 15 €, an der Abendkasse

Verbindliche Online-Reservierung unter: info@das-kulturprinzip.de